Chris Benz

Sponsoring & Partner

Dive-Trophy

Dive Trophy

Die Dive-Trophy ist Mitteleuropas größtes und interessantestes Tauchturnier für Deutschland, Österrreich und die Schweiz, welches die einmalige Gelegenheit bietet, Tauchen intensiver zu erleben.

Es gibt weitaus mehr als nur die reine Tauch-Ausbildung.

Durch Specialty-Kurse, Tauchausfahrten sowie Equipmentkauf werden wichtige Dive Trophy - Punkte gesammelt um bei der Zwischenausscheidung teilzunehmen. Hier messen sich die Taucher mit den meisten Punkten. Bei einem fairen und unterhaltsamen Wettkampf werden die Besten der Besten herausgefiltert. Jeder hat dabei die Chance, das Finale zu erreichen.

Die taucherischen Anforderungen sind dabei sehr hoch. Mitmachen lohnt sich jedoch allemal. Wer sich allerdings nicht auf die jeweiligen Prüfungsabschnitte vorbereitet, wird kaum eine Chance haben die Endrunde zu erreichen.

HOMEPAGE: www.divessi.com/divetrophy

Video

Bilder

SSI

Scuba Schools International

Seit über 40 Jahren stellt SSI Ausbildung, Zertifizierungen und Unterrichtsmaterialien für Freitaucher, Taucher, Tauchlehrer und Dive Center auf der ganzen Welt zur Verfügung. Gegründet 1970, wuchs SSI bis heute auf mehr als 30 Regional Center heran, ist in mehr als 110 Ländern in über 2.500 Dive Centern und Dive Resorts International vertreten und bietet Materialien in mehr als 25 Sprachen an.

Qualität & Zuverlässigkeit

Taucher können sich absolut sicher sein, mit einem SSI Ausbildungsprogramm haben Sie die richtige Wahl getroffen. Das SSI Qualitätsmanagement-Programm stellt sicher, dass Taucher jederzeit den bestmöglichen Service erhalten:

  • SSI ist die einzige Ausbildungsorganisation, die Instructoren ausschließlich in Zusammenarbeit mit professionellen Dive Centern ausbilden lässt.
  • SSI forciert die Einhaltung der SSI Training Standards durch ein interaktives Qualitätsmanagement-Programm (MAP), das den Schüler, den Instructor und das Dive Center mit einbezieht.
  • SSI setzt seit mehr als 40 Jahren einen hohen Qualitätsanspruch an Dive Center, die sich als SSI Partner qualifizieren.

Internationale Anerkennung

SSI ist eine der wenigen Ausbildungsorganisationen weltweit, die ein globales ISO Zertifikat halten. Sieben SSI Programme (fünf für Taucher und zwei für Tauchlehrer) erhielten die Bestätigung, dass sie die Internationalen Normen erfüllen

  • ISO 11121 für Try Scuba Diving
  • ISO 24801-1 bis -3 für Scuba Diver bis Dive Guide
  • ISO 11107 für Enriched Air Nitrox
  • ISO  24802-1 bis -2 für Dive Control Specialist und Open Water Instructor

Aus diesem Grund dürfen die SSI C-Cards als eine der wenigen in der gesamten Branche für die entsprechenden Stufen das ISO Gütesiegel tragen. Das bedeutet für den Taucher, dass Ihr SSI Zertifikat überall anerkannt wird, egal in welchem Gewässer der Erde man tauchen möchte.

SSI Edition

2011 feiert die SSI EDITION von CHRIS BENZ erstmalig Weltpremiere. Dank des limitierten Sondermodells, im speziellen SSI Design, entstand so in kürzester Zeit die bis heute stets größer werdende Fangemeinde.

Weitere Informationen zur SSI EDITION finden Sie hier.

FREE ONLINE TRAINING: www.diveSSI.com/online_training
HOMEPAGE: www.diveSSI.com

Video

Bilder

Sharkproject

SHARKPROJECT INTERNATIONAL E. V.

Über 100 Millionen Haie werden pro Jahr getötet als Beifang oder ganz gezielt als Flossen- oder Knorpellieferant.

Die Ausrottung der Tiere ist in vollem Gange und das unbemerkt von der breiten Öffentlichkeit. Das Verschwinden der Topräuber wird nach Ansicht führender Wissenschaftler zu extremen Veränderungen im Ökosystem Meer führen. Die Unwissenheit der breiten Öffentlichkeit über die Wichtigkeit der Haie Im Ökosystem und die aktuelle Situation der Tiere, lässt keine breite Schutzlobby entstehen, wie z.B. bei Walen oder Pandabären.

Die 2002 gegründete ehrenamtliche Initiative SHARKPROJECT e.V. kämpft an vorderster Front für mehr Wissen über den Hai und damit um mehr Verständnis für den Schutz der Tiere. Grundlage der Arbeit ist, dass niemand etwas schützt vor dem er Angst hat. Die als gemeinnützig anerkannte Organisation – ausgezeichnet mit dem DZI-Spendensiegel - hat sich zum Ziel gesetzt, die zu Unrecht als blutrünstig dargestellten Haie zu „entkriminalisieren“ und damit die Grundvorrausetzung zu ihrem Schutz zu legen. Zu den Mitgliedern der Haiinitiative gehören Wissenschaftler, Taucher und Haifreunde aus der ganzen Welt. Heute, nach nur 14 Jahren verfügt die Organisation über ein internationales Netz von Landesorganisationen, Botschaften bzw. Allianzen und gehört mit deutlichem Abstand zu den weltweit führenden und aktivsten Haischutz-Organisationen. Die Basis dafür bilden eine Vielzahl von Publikationen, Dokumentationen, eine breite Aufklärungsarbeit und erfolgreiche internationale Haischutz-Kampagnen.

SHARKPROJECT EDITION

2016 feiert die SHARKPROJECT EDITION von CHRIS BENZ gemeinsam mit dem erfolgreichen Buch “BLIND DATES - Das große Buch der Haibegegnungen" erstmalig Weltpremiere. Dank des Supersets mit dem limitierten Sondermodell, im speziellen SHARKPROJECT Design und ihrer Kampagnenprägung "STOP FINNING" auf dem Gehäuseboden, verbindet das Sondermodell alle internationalen Anhänger im Kampf gegen die Tierausrottung und setzt damit ein deutliches Zeichen für den Haischutz. So wird den Haien geholfen, mit gebührender Achtung, höchster Bewunderung und entsprechender Sensibilität zu begegnen. Wir freuen uns, in Zusammenarbeit mit Sharkproject, unserer aller Aufgabe gerecht zu werden.

Weitere Informationen zur SHARKPROJECT EDITION finden Sie hier.

HOMEPAGE: www.sharkproject.org

Video

Bilder

Lüderitz Event

Chris Benz World Record Chase

Lüderitz - der schnellste Ort der Erde für das Kite- und Windsurfen. Hier startet jährlich das weltbekannte Rekordrennen auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke an der Küste Namibias, bei dem seit 2007 die besten Sportler der Welt bereits 11 Welt- sowie 55 Nationalrekorde aufstellen konnten.

Dank der hohen Beschleunigung des warmen Wüstenwinds durch die umliegenden Berge und des hohen thermischen Atmosphären-drucks, der beim Auftreffen auf das kalte Wasser des atlantischen Ozeans entsteht, werden hier unglaublich hohe Windgeschwindig-keiten mit bis zu 65 Knoten (120km/h) erreicht.

Der Rennkanal wurde 2012 nochmals verbessert um eine höhere Performance zu gewährleisten.

Mit Unterstützung des Ministeriums für Umwelt und Tourismus mündeten monatelange Verbesserungsmaßnahmen in ein Event, welches von der ganzen Welt gesehen und verfolgt wird.
Jährlich nehmen über 50 Profisportler aus aller Welt daran teil.

HOMEPAGE: www.luderitz-speed.com

Videos

Bilder

PWA

Professional Windsurfers Association

Die Professional Windsurfers Association (PWA) präsentiert die Meisterklasse des Windsurfens. Sie setzt sich aus den besten ehemaligen und aktuellen Mitgliedern der Welt zusammen. Die Fahrer innerhalb der PWA stehen für höchstes Wettkampfniveau und versuchen während einer Saison ihre Ergebnisse täglich zu verbessern.

Die PWA organisiert und kontrolliert Veranstaltungen, erlässt neue Sportreglements und stärkt die Freundschaften zwischen bestehenden Vereinen, Klassen sowie Disziplinen weltweit.

HOMEPAGE: www.pwaworldtour.com

Video

Bilder

Zurück